Gastgeber

Dirk Reimers

dirk

Geboren 1970 “im hohen Norden” (in Kiel) kam ich 1981 mit dem “digitalen Türstopper”, dem ZX-81 von Sinclair, in Berührung. Immer und immer wieder “durfte” bzw. “musste” ich Listings abtippen und habe so programmieren gelernt.

Heute bin ich davon überzeugt, dass neue Ideen aus den Erfahrungen erwachsen, die man in sich trägt.

“Ideen” werden heute immer schneller publiziert, wichtig ist dabei, die “Spreu vom Weizen zu trennen” und mit den Erfahrungen “Wert zu stiften” – also Ideen im Endeffekt auch gemeinschaftlich umzusetzen.

Mit konglomerat.fm möchten wir die Erfahrungen Anderer teilen, von Ihnen “hören” und hoffen, dass wiederum möglichst viele unserer Hörer von und an eben diesen Erfahrungen partizipieren können.

Mit meinem “Co-Host” Manuel verbinden mich viele gemeinsame Erfahrungen und Werte und ich freue mich, mit Ihm einen echten Enthusiasten an der Seite zu haben, der dieses Projekt mit trägt. Unsere Verbindung war und ist übrigens “Audio“.

Manuel Langeheinecke

manuel

Computer und Musik sind seit der Kindheit die Grundpfeiler meines privaten und beruflichen Werdegangs. Geboren 1972 war mein Einstieg in die Computerwelt der Commodore VC 20.

Spätestens mit dem Erscheinen des „Brotkastens“, dem C64, konnte man dann mehr machen, als nur „Videospiele spielen“ ;-).

Zum Beispiel Musik!

Erst mit den integrierten Soundchips, dann als Schaltzentrale für „echte“ Synthesizer, synchronisiert mit Mehrspur-Bandmaschinen und heute als komplette digitale Audioworkstation (DAW) mit zahlreichen integrierten „virtuellen“ Synthesizern und Sample basierten akustischen Instrumenten in Form einer einzelnen iPad-App.

Der Wandel der Technik in fast allen Bereichen des Lebens bietet konglomerat.fm viele Anknüpfungspunkte für Gespräche mit Menschen über “Damals”, Heute und der Zukunft von Morgen.